Latest News Stream

Facebook-Auftritte verhindern US- Präsidentschaftswahlen in 2040

April 22, 2012 @ No Comments
Facebook-Auftritte verhindern US- Präsidentschaftswahlen in 2040

 

Daß es für die späteren Karrieren vieler junger Menschen nicht gerade gut ist, wenn sie kompromittierende Posts, Bilder oder gar Videos auf facebook oder anderen Social Media- Plattformen ins Netz gestellt haben, dürfte inzwischen selbst dem Dümmsten bekannt sein. Denn, wenn diese einmal im Netz sind, kann niemand sie jemals wieder “einsammeln” und ungeschehen machen (siehe A. Paul Weber-Das Gerücht/1953); das Internet vergisst nichts!

Auf die Spitze getrieben hat es die US – Satireseite “The Onion” mit einem Bericht darüber, dass bei einer US-Präsidentschaftswahl im Jahr 2040 ausser sozialen Außenseitern oder Gebirgs-Einsiedlern kaum noch ein brauchbarer  Kandidat übrig bliebe. Eine ganze Generation zukünftiger Politiker  hätte sich durch auf facebook dokumentierte Jugendsünden disqualifiziert, die dann alle wieder herausgekramt würden und sie nicht mehr wählbar machten.

Auch wenn es sich um Satire handelt: ein Nachdenken hierüber lohnt sich, denn an der Sache ist schon etwas dran und Satire ist ein gutes Mittel, dies durch Übertreibung umso deutlicher zu machen!

Quelle: gizmodo.com


Report: Every Potential 2040 President Already Unelectable Due To Facebook
Quelle: The Onion

 

 

Abonnieren sie das me-magazine via RSS feed

› US-Präsident Obama plant eine große Zahl von Guantanamo-Entlassungen

› US-Präsident Obama will den CO₂-Ausstoß von Kraftwerken reduzieren

› Präsident Obama definiert den Führungsanspruch der USA neu

› Steinmeier besucht Afghanistan und drängt Karsai zum Sicherheitsabkommen

› Präsidentschaftswahl in Ägypten: Al-Sisi wird kandidieren

Leave a Reply


+ 3 = 4

© 2014 me-magazine.