Latest News Stream

Car of the Day : Peter Wheeler’s Scamander Off-Road Amphibienfahrzeug

Mai 27, 2012 @ No Comments
Car of the Day : Peter Wheeler’s Scamander Off-Road Amphibienfahrzeug

 

Vor einigen Tagen berichtete das me-magazine über den “Sea Lion“, das schnellste Amphibienfahrzeug der Welt. Jetzt gibt es ein neues ähnlich spektakuläres Fahrzeug, das noch zusätzlich an Land jedes Terrain befahren kann, also  ein echter “Off-Roader” ist.

Der Brite Peter Wheeler, der 23 Jahre lang der Besitzer der Sportwagenfirma TVR war, entwarf den Scamander 2003 und baute ihn auch zum größten Teil, starb aber vor der Vollendung seines Werks. Seine Frau und ein Techniker-Team bauten den Scamander weiter, der jetzt mehrfach getestet wurde. Einer der prominentesten und wohl fachkundigsten Tester war Harry Metcalfe vom EVO Magazin, der in seiner Laufbahn schon so manches skurrile und außergewöhnliche Gefährt kennengelernt hat. Die Fahrt mit dem Scamander, den er als “the most amazing vehicle you’ve ever seen” bezeichnet, scheint ihm denn auch viel Spaß gemacht zu haben. Zumal dieser als Verbesserung zur Originalversion, die Metcalfe bereits 2008 getestet hatte, einen Strahlantrieb statt der “Paddel” an den Hinterrädern  nutzt, die im ersten Video zu sehen sind.

Der Scamander wird von einer 300 PS starken V6 – Maschine angetrieben, die das Fahrzeug  an Land in etwa 8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 190 km/h ermöglicht. Auf dem Wasser geht es eher gemächlich zu.

Ein absolut einmaliges “Allzweck-Auto”, das noch dazu richtig imposant aussieht.

zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Quelle: evo.com

 

 

Abonnieren sie das me-magazine via RSS feed

› Car of the Day : Subaru Legacy 1996 überlebt “Unterwasser-Test”

› Car of the Day : Sea Lion, das schnellste Amphibienfahrzeug der Welt

› Eine ganz besondere “Wasseruhr” läuft 6 Monate mit Wasser

› Car of the Day : In the Middle of the Nite – ein Street Racing Video

› Neue Nanotube-Schwämme mit Supersaugkraft

Leave a Reply


+ 4 = 8

© 2014 me-magazine.