Latest News Stream

Klassische Portraits mit modernen Körpern von Dorothee Golz

Juni 8, 2012 @ No Comments
Klassische Portraits mit modernen Körpern von Dorothee Golz

 

Wenn man sich klassische Portraits anschaut, ist es einfach, den Unterschied des damaligen Lebens zu unserem heutigen zu erkennen. Alleine deswegen, weil die Umgebungen oft sehr  prunkvoll sind und die Posen steif und aufgesetzt wirken, verglichen mit unserer modernen Welt, ihren  schnelle Schnappschüssen und legerer Kleidung. Aber wenn wir nur einen Aspekt dieser Bilder nehmen, der menschlich gesehen am zeitlosesten ist, werden  diese Menschen sichtlich real und personalisiert.

Genau dies hat die in Wien lebende und arbeitende Künstlerin Dorothee Golz getan, indem sie die Gesichter der Personen aus klassischen Portraits mit modernen Körpern und Szenarien vermischte. Was dabei herauskam, ist zum Beispiel eine verzagt dreinschauende Madonna, die mit Punks auf der Straße abhängt oder Vermeer’s “Mädchen mit dem Perlenohrring”, das durch eine moderne Küche geht.

Der mürrische Ausdruck auf vielen der Gesichter passt gut zu unseren modernen, ernsten Modeaufnahmen, während die Kopfbekleidungen und Frisuren auf ihren klassischen Ursprung hinweisen. Jedes Bild ist sehr bewußt entstanden; es gibt nur minimale Unterschiede im Hautton oder Kopfhaltung, die die scheinbare Realität beeinträchtigen.

Quelle: visualnews.com

 

 

Abonnieren sie das me-magazine via RSS feed

› Fantastische SciFi- Illustrationen und Digital Art von Lorenz Hideyoshi Ruwwe

› Antike Skulpturen und Sport – wie geht das zusammen?

› Barbiismus oder Barbarei in der Kunst ?

› Digitale surreale Welten und mehr von Gediminas Pranckevicius

› Wunderbar bunte Illustrationen von Denis Zilber

Leave a Reply


2 + 7 =

© 2014 me-magazine.