Latest News Stream

Griechenland: Ein Land wird seiner Bildung beraubt

Januar 8, 2013 @ No Comments
Griechenland: Ein Land wird seiner Bildung beraubt

Die griechische Gesellschaft blutet immer weiter aus. Besonders dramatisch ist der Zustand an den Universitäten. Viele Professoren sind schon ausgewandert. Zahlreiche Studenten lernen neben ihren Fächern Englisch oder Deutsch um sich ihrerseits auf das Auswandern vorzubereiten. 70 Prozent aller Studenten wollen nach Abschluss ihres Studiums ins Ausland gehen.

Eines aber lernen die Studenten in Griechenland derzeit sehr schnell: Das Improvisieren. Immer wieder fallen Vorlesungen oder Klausuren aus, weil Dozenten oder Hausmeister streiken. Möglicherweise kommt der Professor auch gar nicht mehr, weil er einen sicheren Job im Ausland angetreten hat. Oftmals sind die Hörsäle nicht geheizt.

Professoren erhalten keinen Ersatz, wenn ihre Arbeitsmaterialien defekt sind. Am Schlimmsten ist die Situation in den naturwissenschaftlichen Studienfächern. Diese Institute erhalten kein Geld für die Materialien, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Professoren in Griechenland galten lange Zeit als besonders privilegiert, deshalb wurden ihre Gehälter besonders drastisch gekürzt. Inzwischen verdienen sie nur noch die Hälfte von dem, was sie vor drei Jahren erhielten. Gleichzeitig werden die Budgets der Universitäten gekürzt und es gibt kaum noch Forschungsaufträge. Da ist es nicht verwunderlich, wenn sich viele Professoren nach einer Anstellung im Ausland umsehen. Sie wollen überall hin, nur nicht in Griechenland bleiben. Das Fatale für die griechische Gesellschaft ist, dass die Besten das Land verlassen. Für jeden, der geht, kommt kein neuer.

Bildung aber bedeutet Zukunft, und indem die Bildung beschnitten wird, wird ein ganzes Land seiner Zukunft beraubt. Das ist es, was die Spardiktate mit Griechenland auch machen.


 

Abonnieren sie das me-magazine via RSS feed

› Wirtschaftsverbände fordern Neuausrichtung der Studien-Förderung

› Hohe Arbeitslosigkeit: Uno warnt vor sozialen Unruhen in Europa

› Schäuble bügelt griechischen Oppositionschef Tsipras ab

› Der griechische Kahlschlag – Samaras besuchte Merkel

› Euro-Gruppe schiebt Entscheidung über neue Griechenland-Hilfen auf

Leave a Reply


3 + = 6

© 2014 me-magazine.