Latest News Stream

Deutsche Telekom überwacht Telefonate ihrer Kunden in großem Stil

August 11, 2013 @ No Comments
Deutsche Telekom überwacht Telefonate ihrer Kunden in großem Stil

Aufgrund des Überwachungsskandals sind wir äußerst empfindlich geworden, was das Ausspähen unserer Daten angeht. Wie die „Wirtschaftswoche” jetzt berichtete, kontrolliert die Deutsche Telekom den gesamten Festnetz- und Mobilfunkverkehr mit computergesteuerten Überwachungssystemen. Dabei wertete sie automatisch die Verbindungsdaten aus.

Telekom

Diese Computersysteme schlagen automatisch Alarm, wenn Kunden erheblich von der Norm des normalen Telefonierers abwichen. Laut eigener Angabe erlitt die Deutsche Telekom im letzten Jahr einen Schaden von rund 1,9 Millionen Euro, verursacht unter anderem durch Kunden, die mithilfe ihrer Auslandsflatrate häufig lange Gespräche in Länder wie São Tomé oder Guinea führten. Während der Telekom-Kunde die Flatrate zahle, müsse die Telekom an diese Länder besonders hohe Minutenpreise abführen. Nach Angaben der „Wirtschaftswoche“ hatte die Telekom allein aus diesem Grund vergangenes Jahr 162.800 Rufnummern gesperrt.

Ein Telekom-Sprecher erklärte, dass die Telekom wie jedes andere Telekommunikationsunternehmen die Missbrauchserkennungssysteme nutze, die auch dem Schutz der Kunden dienen. Das System sei dem Bundesdatenschutzbeauftragten bekannt und bereits vor Jahren öffentlich gemacht worden. Dass mit dem System möglicherweise auch teure Vieltelefonierer ausfindig gemacht werden sollten, bestritt er.


 

Abonnieren sie das me-magazine via RSS feed

› Bundesnachrichtendienst will soziale Netzwerke in Echtzeit ausspähen

› Neue Studie zu Übergewicht: Jeder zweite Deutsche ist zu dick

› US-Geheimdienst NSA sammelt angeblich weniger Verbindungsdaten

› NSA schnüffelt auch Smartphones aus

› Ausspäh-Affäre: Britischer Geheimdienst GCHQ zapft deutsche Daten ab

Leave a Reply


1 + 2 =

© 2014 me-magazine.